Anabell Karat

0
81

Anruf für bizarres Gespräch

Bei einer Telefonerziehung kann man mit seiner Herrin viele Fantasien ausleben. Allein schon die Gespräche können den Loserschwanz enorm fordern. Dabei geht es nicht nur um eine einfache Wichsanweisung, sondern um wesentlich mehr. Manchmal ist es auch sinnvoll, dass man nur spricht und die Fantasien austauscht, ohne dass der Schwanz auch nur berührt wird. Natürlich muss man als Sklave sehr devot und unterwürfig sein. Bei einem bizarren Gespräch werden sämtliche Sinne und Vorlieben angesprochen. Eine Sklavenerziehung bekommt man dennoch. Erniedrigungen und Demütigungen sind inbegriffen.

Auch bei einem bizarren Gespräch geht es um Dominanz, die von der Herrin ausgeübt wird. Als Sklave ist man nur ein kleiner Wurm oder ein Spielzeug, das man ausnehmen und abzocken kann. Bei Anabell Karat hat man es mit einer vollbusigen und dominanten Herrin zu tun. Ihre vollen Lippen eignen sich nicht dazu, um dich glücklich zu machen, sondern deine Fantasie anzufeuern. An ihren Busen kann man sic h nicht anlehnen, denn als Sklave betet man ihn an. Niemals wird man als Sklave die heiße Herrin ficken dürfen, denn kleine Fickversager werden dominiert und erzogen. Die Herrin ist es gewöhnt, angebetet und verehrt zu werden. Dafür darf man dann mit auf die bizarre Fantasiereise.

Für bizarres Gespräch anrufen