Cashlady Vivian

0
252

Anrufen und zahlen

Bei einer Telefonerziehung kannst du Loser nicht damit rechnen, auch mit einer Herrin sprechen zu dürfen. Die meisten Sklaven müssen sich erst ignorieren lassen und zahlen. Das ist eine Prüfung und wer die besteht, hat sich das Recht erarbeitet, mit einer Herrin sprechen zu dürfen. Von Demütigungen ist man allerdings nicht befreit. Bei Cashlady Vivian wird man definitiv zuerst ignoriert und du Fickversager musst eine hohe Losersteuer zahlen. Devot und unterwürfig wirst du der Cashlady deine Fantasien mitteilen. Geduldig wirst du darauf warten, wozu die Herrin Lust hat.

Gerne verspottet und erzieht die Herrin unter anderem Fußsklaven, Geldsklaven und Fickversager. Kontofick und Mindfuck machen dich schon süchtig, doch deine Herrin weiß genau, wie sie das noch steigern kann. Es wird dir gefallen, wie sie mit deiner Geilheit spielt. Süchtige kleine Loser wie du geben gerne die Kontrolle ab, denn du bist zum Dienen geboren. Wie ein Wurm wirst du zertreten und du wirst dafür auch noch bezahlen. Es ist nicht leicht, die Aufmerksamkeit einer Herrin zu erlangen, doch du weißt, dass du nicht anders kannst und dass du es verdient hast, gefoltert zu werden. Dein kleiner Minischwanz ist für nichts zu gebrauchen, deshalb kannst du nur ein Sklave sein.

Zahlen und anrufen