Amanda Hard

0
67

Anrufen und abtauchen

Bei der tätowierten Göttin Amanda Hard wird jeder Sklave in eine andere Welt abtauchen. Arschanbeter oder Tittenanbeter werden den knackigen Arsch und die prallen Titten lieben. Ihr sinnlicher Mund mit den vollen Lippen und auch die sehr langen Fingernägel lassen Sklavenherzen höher schlagen. Ebenfalls sehr ansprechend sind die vielen Tattoos. Ein gesamt Kunstwerk kostet viel Geld, deshalb muss man als Sklave mit einer finanziellen Domination rechnen. Auch mit Schmerzen kennt sich die Göttin aus und lässt Loser das unter anderem bei einem Ballbusting oder einer Wichsanweisung spüren.

Gehorsame Sklaven dürfen als Belohnung durchaus auch mal den köstlichen Natursekt kosten. Bei einem Dirty Talk geht man auf eine Fantasiereise und kann sich einfach fallen lassen. Fickversager haben in der Regel einen kleinen Minischwanz und eignen sich deshalb nur als Cockold oder kommen in den Genuss einer Hurenausbildung. Sklavenanwärter haben keine Chance auf Sex mit der Göttin, aber sie können dienen. Vor einer Göttin geht man auf die Knie und taucht in eine andere Welt ab, aus der man nicht mehr entkommen kann. Es ist ein Traum von Losern einer Göttin dienen zu dürfen und sich von ihr missbrauchen zu lassen. Diese Ehre muss man sich natürlich verdienen.

Abtauchen und anrufen