Lady Kim Diamond

0
23

Anruf für dirty Games

Eine Herrin für dirty Games ist in der Regel sadistisch und von Natur aus dominant. Da passen Klinikspiele perfekt dazu. Ebenfalls sehr sadistisch sind auch Atemkontrolle oder Orgasmuskontrolle. Bei Lady Kim Diamond wird man als Sklave sehr stark gefordert. Grenzen scheint es für die sexy Herrin nicht zu geben. Als Toilettensklave wird man lernen, Kaviar und Natursekt zu schätzen. Sogar Spiele mit Vomit sind ein Teil für das Ekeltraining. Während der Klinikspiele kommt man in den Genuss von Harnröhren Dehnung oder auch Anal Katheter, um nur einige zu nennen.

Die Herrin selbst trägt gerne sexy Latexoutfits. Latex Liebhaber können bei Rubber Sessions auch schon mal in den Latexsack. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig wie die strenge Herrin selbst. Besonders gerne schwingt die Herrin die Gerte und versohlt kleinen Losern den Arsch. Keine so schräge Fantasie ist der Herrin fremd und sie weiß, wie man Sklaven erzieht und sie leiden lässt. Wenn eine Herrin sehr sexy ist, dann ist es natürlich für Fickversager eine große Ehre der Herrin dienen zu dürfen. Sklaven ficken nicht, sie werden gefickt. Darunter gehört der Mindfuck und der Kontofick. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt mit einer sadistischen und heißen Herrin.

Für dirty Games anrufen