Miss Kiara

0
29

Anruf bei teuflischer Herrin

Eine teuflische Herrin zieht jeden Loser in ihren Bann und benutzt ihn, wie sie will. Es gibt keine Chance, sich zu entziehen, denn die Neugier und die Geilheit treiben Loser dazu, sich in ihre Erziehung zu begeben. Bei Miss Kiara werden Sklaven gerne in den schwarzen Bereich gezogen, um sie zu foltern. Zu den Foltermethoden gehören unter anderem Stromspiele, Wachsspiele oder auch Nippelfolter. Bei der Atemreduktion oder dem Sinnesentzug reizt auch die Gefährlichkeit. Oftmals müssen Sklaven einen Knebel bekommen. Sklaven gehören in den Käfig und für den Schwanz gibt es natürlich einen Schwanzkäfig.

Nadeln oder Katheter kommen auch gerne zum Einsatz, einfach alles, was Schmerzen verursacht. Der Sadismus der Mistress ist grenzenlos und sie lässt ihre kleinen Sklaven gerne daran teilhaben. Es versteht sich von selbst, dass eine teuflische Herrin die zappelnden Loser fesselt. Nur so kann man ganz in Ruhe den Sadismus ausleben. Der Sklave und auch die teuflische Herrin profitieren von den geilen Spielen. Jede Grausamkeit kann ausgelebt werden. Kleine Sklaven werden nicht nur erniedrigt, sie binden sich an ihre teuflische Herrin, denn so leicht wird man ihr nicht entkommen. An ihrer Macht besteht kein Zweifel, das muss man wissen, wenn man sich in ihre Hände begibt.

Teuflische Herrin anrufen