Miss Narcotic

0
64

Bei Anruf Kinky Hypnose

Bei einer Hypnose können die tiefsten Geheimnisse an die Oberfläche kommen. Wobei man bei Hypnose eine leichte und eine tiefe Trance unterscheiden muss. Bei einer Mistress wird eher die leichte Trance benutzt, denn so können Dinge, die absolut tabu sind, ausgeschlossen werden. Dennoch offenbaren sich die tiefsten Geheimnisse. Bei Kinky geht es darum, Vorlieben auszuleben, die oft auch sehr demütigend sind. Gerne werden bei Kinky auch Schmerzen und andere Qualen in eine Folter eingebunden. Manchmal werden auch leichtere Fantasien beim Kinky ausgelebt. Bei der Telefonerziehung können die entsprechenden Einzelheiten festgelegt werden.

Bei der Kombination von Kinky und Hypnose können die geheimsten Wünsche und Vorlieben ausgelebt werden. So kann man noch viel tiefer in die Fantasie eintauchen. Eine Mistress, die sich auf die Kinky Hypnose versteht, kann dafür sorgen, dass die Fantasien noch viel intensiver ausgelebt werden können. Brutal oder sanft führt sie durch die Session, je nachdem, wie der devote Sub das benötigt. Geil ist der Kontroll- und Machtverlust, der den Sklaven bis an seine Grenzen führt. Man ist wie ein Spielzeug in der Hand der Mistress. Es lohnt sich, sich auf diese Reise einzulassen, denn man weiß oft selbst noch nicht, welche geheimen Fantasien in einem schlummern.

Für Kinky Hypnose anrufen